Aktuelle Informationen zum Energiepark Mainz

Energiepark

Die Energiewende erfordert die schnelle Weiterentwicklung umweltfreundlicher Technologien und Verfahren zur Umwandlung und Speicherung erneuerbarer Energien. Große Bedeutung kommt dabei dem „Power-to-Gas“-Verfahren zu, dessen Ziel die Speicherung von Wind- und Solarstrom in Form von Wasserstoff oder Methan ist.

Im »Energiepark Mainz« soll Wasserstoff durch Elektrolyse hergestellt werden, wozu unter anderem überschüssiger Strom aus benachbarten Windkraftanlagen eingesetzt werden kann.

Die Errichtung und der Betrieb einer „Power-to-Gas“-Anlage in einem eigens dafür ausgelegten Energiepark stellt besondere Anforderungen an die Infrastruktur des Standorts – etwa hinsichtlich der Anbindung an Windkraftanlagen sowie an Strom- und Gasnetze.

Anfahrtsskizze zum Energiepark Mainz
Gelände des Energieparks in Mainz-Hechtsheim

Im Wirtschaftspark in Mainz-Hechtsheim steht ein geeignetes Gelände zur Verfügung, auf dem der »Energiepark Mainz« entstehen wird. Dort soll ab 2015 eine innovative Forschungsanlage umweltfreundlich Wasserstoff produzieren.

Der Energiekreislauf des Energieparks
Kreislauf Energiepark Mainz
Scroll to the top of the page